Quelle: https://www.folio-familie.de/https://www.folio-familie.de/die-folio-familie/folio-men/produktinfo-folio-folio.html

schließen

In jeder Phase passend versorgt

Phase 1
Ab Kinderwunsch
bis zum Ende der 12. Woche

Vitamin B9 (800 µg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3
Jod
Vitamin B9 (800 µg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3

Phase 2
Ab der 13. Woche
bis zum Ende der Stillzeit

Folio®
Vitamin B9 (400 μg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3
Jod
Folio® jodfrei
Vitamin B9 (400 μg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3

In jeder Phase anwendbar
Für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema®
Vitamin B6
Vitamin B1
Vitamin B12

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Produktinfo

Folio®men - Packungsgröße und Preis

30 Tabl. (PZN 13571773) = 13,50 €*

*empfohlener Verkaufspreis


Folio®men jetzt kaufen

Wirkweise

Anwendung und Dosierung

Inhaltsstoffe

Um eine Eizelle zu befruchten, bedarf es einer ausreichenden Anzahl gesunder Spermien. Diese Voraussetzung ist nicht immer nur alleine von der Natur gegeben, sondern du als Mann kannst auch selbst deine Spermienqualität positiv beeinflussen. Damit die Spermien für den langen Weg zur Eizelle und deren Befruchtung gewappnet sind, solltest du in der Babyplanungsphase auf eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Mineralstoffen achten.

Für eine erfolgreiche Befruchtung und ein gesundes Baby ist die Qualität deiner Spermien besonders wichtig. Dazu zählen:

  • die Spermienbeweglichkeit (gute Vorwärtsbeweglichkeit)
  • die Spermiendichte (Anzahl der Spermien im Ejakulat)
  • die Spermienform (normales Aussehen)
  • die Menge (bzw. das Volumen) des Ejakulats (vorausgesetzt, die Spermien sind an sich gesund und kommen in ausreichender Konzentration vor).

Wie entstehen eigentlich Spermien?
Die Bildung und Reifung der Spermien unterliegt ebenfalls einem Zyklus und wird Spermatogenese genannt. Sie findet in aufeinanderfolgenden Phasen in den Hoden statt und dauert etwa drei Monate. Die Spermien werden, im Gegensatz zu den weiblichen Eiern, während des gesamten Lebens permanent produziert.

In der Vermehrungsphase gibt es einen ständigen Vorrat an sogenannten Stammspermatogonien im geschlechtsreifen Hoden. Aus ihnen entstehen zwei weitere Arten: Die A- und die B-Spermatogonien. Die A-Spermatogonien bleiben bei den Stammspermatogonien, um für eine konstante Spermienmenge zu sorgen. Nur die B-Spermatogonien gehen in die Phase der Reifung über.

Hierbei wandern die B-Spermatogonien zu den Hodenkanälchen und werden dort in Spermatiden umgewandelt. Es folgt die eigentliche Reifung, bei der sich aus den Spermatiden die Spermien entwickeln. Dieser Reifungsprozess heißt Spermiogenese.

Früh genug mit Folio®men starten!
Die Versorgung mit den speziell bei Kinderwunsch so wichtigen Mikronährstoffen allein über die Ernährung ist nicht immer einfach. Durch die Einnahme von Zink, Selen, Folsäure und weiteren Mikronährstoffen können Männer mit Kinderwunsch ihre Fruchtbarkeit und Spermienbildung aktiv unterstützen.

Die Zeitdauer der Spermatogenese, in der die Spermien im Hoden gebildet werden und reifen, umfasst rund drei Monate. Danach beginnt dieser Prozess erneut. Unterstütze daher deine Ernährung bereits drei Monate vor dem gewünschten Eintritt der Schwangerschaft mit Folio®men und so lange, bis deine Partnerin schwanger ist.

Weitere Informationen findest du auch auf folio-men.de

Folio®men jetzt kaufen

Häufige Fragen

Auf welche Vitamine und Mineralstoffe kommt es in der Schwangerschaft besonders an?

Folsäure, Vitamin B12 (das "Helfervitamin" der Folsäure), Vitamin D3 und Jod sind ganz besonders wichtig für die Entwicklung des werdenden Kindes. Da die Folsäure ein sehr empfindliches Vitamin ist und der Mineralstoff Jod in unseren Nahrungsmitteln nur unzureichend vorhanden ist, sollten diese beiden Mikronährstoffe während der Schwangerschaft und Stillzeit der Nahrung zusätzlich zugesetzt werden. Die Versorgung mit Vitamin B12 wird schwierig, wenn man sich fleischlos bzw. fleischarm ernährt.
Vitamin D3 wird mithilfe der Sonneneinstrahlung in der Haut gebildet. Mit diesem Vitamin sind die meisten Menschen in Deutschland unterversorgt, gerade jüngere Frauen sind besonders betroffen.
Zum einen hat man einfach nicht die Zeit, sich ausreichend an der frischen Luft aufzuhalten und zum anderen wird bei jedem noch so kurzem Sonnenbad ein Sonnenschutzmittel verwendet, das die Vitamin-D-Produktion verhindert.

Darf ich bei einer Jodtherapie Folio®forte bzw. Folio® zu mir nehmen?

Solltest du Jod aufgrund einer speziellen Therapie schon zuführen, ist eine zusätzliche Aufnahme über Folio®forte oder Folio® in der Regel überflüssig. Besprich in diesem Fall mit deinem Arzt die Einnahme von Folio®forte jodfrei bzw. Folio®jodfrei.

Darf ich bei einer Schilddrüsenerkrankung Folio®forte- oder Folio®-Tabletten einnehmen?

In der Regel kann auch bei einer Schilddrüsenerkrankung - mit Ausnahme einer ausgeprägten Schilddrüsenüberfunktion - zusätzlich Jod aufgenommen werden, wie es in  Folio®forte oder Folio® enthalten ist.

Da jedoch individuelle Gegebenheiten berücksichtigt werden müssen, solltest du die Anwendung eines Folio®-Produktes auf jeden Fall mit deinem Arzt absprechen und ggf. auf das entsprechende jodfreie Präparat zurückgreifen (Folio®forte jodfrei bzw. Folio®jodfrei).