Quelle: https://www.folio-familie.de/https://www.folio-familie.de/blog/wunschbaby/nahrungsergaenzungsmittellagern.html

schließen

In jeder Phase passend versorgt

Phase 1
Ab Kinderwunsch
bis zum Ende der 12. Woche

Phase 2
Ab der 13. Woche
bis zum Ende der Stillzeit

Folio®
Folio® jodfrei

In jeder Phase anwendbar
Für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema®

Unterstützung der
männlichen Fruchtbarkeit

Folio®men

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Wie lagere ich Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente richtig?

Immer wieder erreichen uns Fragen nach der richtigen Lagerung der Folio®-Produkte. Deshalb möchten wir euch gerne die wichtigsten Punkte zur korrekten Aufbewahrung von Nahrungsergänzungsmitteln und Medikamenten (hier zusammenfassend als „Präparate“ oder „Produkte“ bezeichnet) nennen und bestehende Unsicherheiten aus dem Wege schaffen.


Auf individuelle Lagerungshinweise achten

Jeder Arznei- oder Wirkstoff reagiert unterschiedlich auf äußere Einflüsse wie Kälte, Wärme, Licht oder Feuchtigkeit. Dabei ist die richtige Lagerung gerade für die Stabilität und Wirksamkeit der Zubereitung extrem wichtig, denn diese können sonst verloren gehen und die Zubereitung gar unbrauchbar machen. Im schlimmsten Falle kann ein falsch gelagertes Präparat sogar schädlich für deine Gesundheit sein.
Umso wichtiger ist es, bei jedem Medikament und Nahrungsergänzungsmittel auf die Umverpackung und in die Packungsbeilage zu schauen. Dort findest du die Lagerungshinweise. Nur wenn du das Präparat entsprechend der angegebenen Lagerbedingungen aufbewahrst, kannst du davon ausgehen, dass die Zubereitung bis zum angegebenen Verfallsdatum qualitativ einwandfrei ist und die Wirkung erhalten bleibt.


Nahrungsergänzungsmittel und Medikamente richtig lagern – so gehts:

  • Hebe das Nahrungsergänzungsmittel/Medikament in seiner Originalverpackung auf, denn darin ist das Produkt sicher verstaut und vor Licht geschützt. Außerdem kannst du so jederzeit nachlesen, wenn du etwas zur Anwendung des Präparates wissen möchtest.
  • Für die Lagerung von Präparaten gibt es normalerweise folgende drei Temperaturbereiche: Lagerung bei Raumtemperatur (15-25°C oder, falls vermerkt, 15-30°C), im Kühlschrank (2-8°C) oder tiefgekühlt bei -18°C und kälter.
  • Präparate, die unbedingt kalt gelagert werden müssen, solltest du im Kühlschrank aufbewahren. Achte darauf, dass die Packung nicht an der Rückwand des Kühlschrankes oder in der Kühlschranktür aufbewahrt wird. Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel, die du in einer Kühlkette lagern musst, dürfen nicht einmal kurz ungekühlt sein. Sie dürfen aber auch nicht eingefroren werden, denn manche Wirkstoffe können so ihre Wirksamkeit verlieren.
  • Bei Präparaten, die bei Raumtemperatur gelagert werden sollen, ist eine geringfügige Abweichung des angegebenen Temperaturbereiches normalerweise unbedenklich. Allerdings können stärkere Abweichungen, z.B. in den kälteren Temperaturbereich, zu Geschmacksveränderungen oder auch Auskristallisierungen führen.
  • Lagere deine Medikamente nie im Badezimmer, denn dort ist die Luftfeuchtigkeit sehr hoch und schwankend! Auch eine Lagerung in der Küche sollte vermieden werden. Ideal sind kälteren Orte, wie Schlafzimmer, Flur oder Hauswirtschaftsraum.
  • Achte darauf, dass du Präparate niemals großer Hitze oder der direkten Sonne aussetzt oder gar im Auto liegen lässt!
  • Abschließbare Medizinschränke sind für eine richtige und sichere Lagerung am besten geeignet – besonders wenn Kinder im Haushalt leben! Die Türen sollten nicht aus Glas- oder Milchglas bestehen, da zu viel Licht an die Präparate gelangen kann.
  • Notiere dir direkt auf den Umverpackungen der Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel, wann du diese geöffnet hast. Somit hast du eine sehr gute Übersicht über die Verwendbarkeit der Präparate und das Aussortieren geht leichter von der Hand.

Woran erkenne ich, dass mein Präparat nicht mehr verwendbar ist?

Hast du das Gefühl, dass sich das Medikament/Nahrungsergänzungsmittel verändert hat, dann nehme es lieber nicht ein. Zeige es deinem Arzt/deiner Ärztin oder Apotheker/Apothekerin bevor du deiner Gesundheit
schadest.

Veränderungen können sich unter anderem wie folgt äußern:

  • Die Packung ist aufgebläht
  • Das Präparat riecht ungewöhnlich
  • Tabletten zeigen eine Verfärbung oder gar Risse auf
  • Zäpfchen und Salben sind verfärbt oder flüssiger als sonst
  • Es zeigt sich eine Kristallbildung
  • Das Produkt zerfällt
  • Flüssigkeiten sehen trüb aus

Wie lagere ich die Produkte der Folio®-Familie richtig?

Alle Produkte der Folio®-Familie müssen trocken aufbewahrt werden, da die enthaltenen B-Vitamine empfindlich auf Feuchtigkeit reagieren. Dies betrifft besonders die Mini-Tabletten, die im praktischen Klickspender erhältlich und nicht einzeln in einem Blister abgepackt sind. Vermeide also unbedingt die Aufbewahrung in Badezimmer oder Kühlschrank. Da B-Vitamine auch anfällig sind gegenüber höheren Temperaturen, muss die Lagerung bei Raumtemperatur, also zwischen 15 und 25 °C, stattfinden und sollte diesen Temperaturbereich nicht unter- oder überschreiten. Achte auch bitte darauf, dass du deine Folio®/Folio®forte -Produkte immer außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern lagerst! Wir hoffen, wir konnten deine Fragen zur richtigen Aufbewahrung von Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln beantworten und wünschen dir weiterhin alles Gute!


Ab Kinderwunsch bis nach der Stillzeit: Die Produkte der Folio® - Familie

Ihr wünscht euch ein Baby oder du bist bereits schwanger? Dann unterstützen dich die Produkte der Folio® -Familie in dieser wichtigen Zeit.

Folio®forte: Ab Kinderwunsch bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche
Empfohlen wird, mindestens vier Wochen vor Eintritt einer Schwangerschaft ein Folsäurepräparat anzuwenden. Es ist also am besten, wenn du damit beginnst, sobald ihr ein Baby plant.
In einer Tablette Folio®forte sind 800 µg Folsäure, 9 µg Vitamin B12, 20µg Vitamin D3 und 150 µg Jod enthalten. Mit dieser Dosierung ist Folio®forte geeignet, dich und dein Kind ausreichend mit Folsäure, Vitamin B12, Vitamin D3 und Jod zu versorgen. Damit unterstützt du seine normale körperliche und geistige Entwicklung.


Folio®: Ab der 13. Schwangerschaftswoche und bis zum Ende der Stillzeit
In dieser Zeit ist Folio® geeignet, dich und dein Kind mit Folsäure, Vitamin B12, Vitamin D3 und Jod zu versorgen. Damit unterstützt du weiter seine normale körperliche und geistige Entwicklung. In einer Tablette Folio® sind 400 µg Folsäure, 9 µg Vitamin B12, 20 µg Vitamin D3 und 150 µg Jod enthalten.

Falls du aus medizinischen Gründen kein Jod aufnehmen darfst, stehen dir Folio®forte jodfrei und Folio®jodfrei zur Verfügung. Die Anwendung aller Folio® -Produkte im praktischen Klickspender ist einfach und unkompliziert. Du brauchst nur eine Mini-Tablette pro Tag unzerkaut mit etwas Flüssigkeit während einer Mahlzeit einzunehmen.