Quelle: https://www.folio-familie.de/https://www.folio-familie.de/blog/wunschbaby/kinderwunsch-gleichgeschlechtlich.html

schließen

In jeder Phase passend versorgt

Phase 1
Ab Kinderwunsch
bis zum Ende der 12. Woche

Phase 2
Ab der 13. Woche
bis zum Ende der Stillzeit

Folio®
Folio® jodfrei

In jeder Phase anwendbar
Für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema®

Unterstützung der
männlichen Fruchtbarkeit

Folio®men

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Single oder gleichgeschlechtliche Paare: Welche Möglichkeiten gibt es, den Kinderwunsch zu erfüllen?

Für heterosexuelle Paare ist das mit dem Kinderwunsch meist recht einfach: Sobald die gemeinsame Entscheidung für ein Kind gefallen ist, wird mit der „Umsetzung“ gestartet. Aber wie sieht das eigentlich aus, wenn sich Single-Frauen oder Single -Männer ein Kind wünschen? Und welche Wege müssen gleichgeschlechtliche Paare einschlagen, um sich einen Kinderwunsch erfüllen zu können?


Wenn der Kinderwunsch nicht warten kann: Schwangerwerden als Single

In der heutigen Zeit gibt es immer mehr Frauen und Männer, die auch ohne Partner/Partnerin ein Baby in den Armen halten möchten. Oftmals, weil der Kinderwunsch so groß ist oder die biologische Uhr tickt. 

Eine Möglichkeit für Single-Frauen ohne Partner schwanger zu werden, stellt die künstliche Befruchtung mittels einer Samenspende dar. Um eine künstliche Befruchtung ohne Partner in Anspruch nehmen zu können, benötigen Single-Frauen eine Garantieperson, die zusammen mit ihnen mögliche Unterhaltszahlungen leistet. Das könnte beispielsweise die eigene Mutter oder eine Freundin sein.

Bevor die Behandlung startet, wird ein psychosoziales Beratungsgespräch sowie ein Termin mit einem Anwalt empfohlen. So können bereits im Voraus wichtige Fragen geklärt werden, wie zum Beispiel Herausforderungen, die bei einer Samenspende auf einen zukommen könnten oder Unterhalts- und Sorgepflichten.

Vor einer künstlichen Befruchtung erfolgt dann in der Regel ein sogenanntes Erstgespräch durch den Kinderwunscharzt/die Kinderwunschärztin, um sich besser kennenzulernen und die medizinische Vorgeschichte festzuhalten. In einem nächsten Schritt wird der Hormonstatus gecheckt, die Eileiter untersucht und weitere Untersuchungen vorgenommen, um gewisse Krankheiten ausschließen zu können.

Anschließend steht die Frage im Raum: Wird es eine Insemination, eine IVF (In-Vitro Fertilisation) oder eine ICSI (Intracytoplasmatische Spermieninjektion)? Dies wird je nach Ausgangslage mit dem/r behandelnden Arzt/Ärztin besprochen. Bis eine Schwangerschaft eintritt, kann es mehrere Zyklen dauern. Die Kosten können dabei rapide in die Höhe schnellen. 

Bis zu einem Jahr kann es dauern, bis Frau auf natürlichem Wege schwanger wird. Immerhin besteht die Chance schwanger zu werden nur bei 25% pro Zyklus. Liegst du weit darüber, lohnt es sich, den Frauenarzt/ Frauenärztin aufzusuchen. Dank der neuer Methoden in der Medizin können hormonelle Störungen oder gar eine Infertilität festgestellt werden. Mehr...

Wie sieht es bei einem Single-Mann mit Kinderwunsch aus? Ob hetero- oder homosexuell: Steht dem Mann keine Frau zur Seite, ist es nicht einfach mit dem Vaterwerden. 

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten: zum Beispiel ein Adoptivkind, Pflegekind oder eine Co-Elternschaft mit der leiblichen Mutter eines Kindes.

Adoptionen sind an strenge Prüfungen und Kontrollen gebunden, da das Kind in eine stabile Familie vermittelt werden soll, in der es keine emotionalen Rückschläge erleben könnte. Für einen alleinstehenden Mann ist ein Adoptionsverfahren schwierig und benötigt einen langen Atem. Einige gesundheitliche, soziale und wirtschaftliche Rahmenbedingungen werden gefordert. Das Mindestalter liegt bei 25 Jahren. Wünscht sich Mann ein Baby oder Kleinkind, liegt das Höchstalter bei 35 Jahren. Es muss ein festes Einkommen vorhanden und die Wohnung kindgerecht eingerichtet sein. Die leiblichen Eltern des Kindes können bestimmen, in welche Haushalte das Kind ziehen darf. Sind Single-Frauen und Single-Männer nicht gewünscht, darf an der Entscheidung nichts geändert werden. 

Auch die Möglichkeit, ein Pflegekind bei sich aufzunehmen, ist eine wunderbare Sache. Hierzu können Kurse beim Jugendamt belegt werden und nach einigen Monaten kann sich auch der Single-Mann als Pflegevater anmelden. Ob Kurzzeit- oder Langzeitpflegestelle: Vielen Kindern kann so geholfen werden. 

Unter Co-Elternschaft versteht man ein Familienmodell, bei dem es prinzipiell darum geht, sich zusammenzutun, um ein Kind zu zeugen und dieses in sehr enger Abstimmung miteinander aufzuziehen – ohne dabei ein Liebespaar zu sein. Meist wird das Kind ohne direkten Geschlechtsverkehr, sondern mittels künstlicher Befruchtung gezeugt. Dabei stammen die Samen nicht von einem unbekannten Spender, sondern vom ausgewählten Co-Vater. 


Schwangerwerden als gleichgeschlechtliches Paar: Wie Kinderwunsch erfüllen?

Ähnlich wie bei der Single-Frau kann ein lesbisches Paar durch künstliche Befruchtung (mittels Samenspende) schwanger werden. Hier stehen Insemination, IVF oder ICSI zur Verfügung. 

Ist es auf diesem Wege schwierig ein Kind zu zeugen, können auch hier Pflege- oder Adoptivkinder eine Möglichkeit sein. Dies gilt auch für männliche homosexuelle Paare. Allerdings ist der Weg für ein homosexuelles Paar bis heute nicht einfach und erweist sich oft als schwierig. Dem Paar sollte bewusst sein, dass es bis zum Wunschkind viele Hürden bezwingen muss. Die Chancen einem Pflegekind helfen zu dürfen, sind viel höher. Pflegeeltern werden in Deutschland nach wie vor dringend gesucht.


Für Frauen mit Kinderwunsch: Folio®forte

Sei jederzeit ausreichend versorgt, auch wenn der Kinderwunsch noch dauert: Gib deinem Körper schon vor Eintritt einer Schwangerschaft die wichtigsten Vitamine und Mineralstoffe, die er braucht. 

In einer Tablette Folio®forte  sind 800 Mikrogramm (µg) Folsäure, 9 µg Vitamin B12 und 20 µg Vitamin D3 und 150 µg Jod enthalten.  Mit dieser Dosierung ist Folio®forte  geeignet, dich und dein Kind ausreichend mit Folsäure, Vitamin B12, Vitamin D3 und Jod zu versorgen. Damit unterstützt du seine normale körperliche und geistige Entwicklung. 

Falls du aus medizinischen Gründen kein zusätzliches Jod zu dir nehmen darfst, steht dir Folio®forte jodfrei zur Verfügung.

Folio®forte & Folio®forte jodfrei

Ab dem Zeitpunkt des Kinderwunsches bis zum Ende der 12. Schwangerschaftswoche ist der Bedarf an Folsäure besonders erhöht. Hier empfiehlt sich die Anwendung von Folio®forte mit 800 Mikrogramm Folsäure. Mehr


Folio®-Familie: Qualität und Preis stimmen!

Das Ziel von SteriPharm war es, ein Produkt zu entwickeln, das für jedermann bezahlbar ist und eine Voraussetzung für die optimale Entwicklung des Kindes schafft. Genau diesem Leitsatz ist SteriPharm bis heute treu geblieben und bietet die notwendigen Mikronährstoffe bei Kinderwunsch sowie in der Schwangerschaft und Stillzeit zu einem fairen Preis-Leistungs-Verhältnis an.


Weitere Blogbeiträge, die dich interessieren könnten

Wenn du dich in den sozialen Netzwerken zum Thema Kinderwunsch informierst, werden dir sicherlich schon Maca Pulver und Gerstengras über den Weg gelaufen sein. Das Superfood soll dabei helfen, die Fruchtbarkeit von Frau und Mann zu erhöhen, um so den Kinderwunsch schneller zu erfüllen.  Mehr...

Sicherlich hören die meisten Frauen erstmals von diesem Vitamin, wenn sie sich mit dem Thema Kinderwunsch und Schwangerschaft auseinandersetzen. Dabei ist Folsäure so wichtig und verdient sehr viel mehr Aufmerksamkeit. Mehr...

Frauen, die aber schon länger einen Kinderwunsch hegen und am Baby basteln, haben davon sicherlich schon gehört. Denn der AMH-Wert wird immer häufiger angewendet, um die „ovarielle Reserve“ der Frau zu ermitteln. Mehr...

Mit dem Begriff „Wechseljahre“ wird das Ende der fruchtbaren Lebensphase der Frau bezeichnet. Wieso es gut ist, wenn du die Diagnose im frühen Stadium erhältst und welche Möglichkeiten es noch gibt, erfährst du hier. Mehr...