Quelle: https://www.folio-familie.de/https://www.folio-familie.de/blog/baby-papa/maennlichefruchtbarkeit-wieistesumsiegestelltundwaskoennenmaennertunumihrejungsfitzuhalteneininterview.html

schließen

In jeder Phase passend versorgt

Phase 1
Ab Kinderwunsch
bis zum Ende der 12. Woche

Phase 2
Ab der 13. Woche
bis zum Ende der Stillzeit

Folio®
Folio® jodfrei

In jeder Phase anwendbar
Für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema®

Unterstützung der
männlichen Fruchtbarkeit

Folio®men

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Männliche Fruchtbarkeit – wie ist es um sie gestellt und was können Männer tun, um ihre Jungs fit zu halten? Ein Interview.

Schaut man sich im Freundeskreis um, entdeckt man so einige Paare bei denen sich das Schwangerwerden gefühlt ewig hinzieht oder einfach gar nicht klappen will. Worauf es beim Mann ankommt, um seinen Part bei der Befruchtung zu erfüllen, weiß Ann-Katrin Hosenfeld. Sie ist Dipl.-Ing. für medizinische Biotechnologie und leitet das Labor der Berliner Samenbank. Wir haben sie einfach mal gefragt.

Folio Familie: Sie leiten das Labor der Berliner Samenbank. Mit welchen Anliegen wenden sich Ihre Patient_innen an Sie?

Hosenfeld: Unsere Empfänger sind entweder heterosexuelle oder lesbische Paare sowie alleinstehende Frauen, die auf unsere Samenproben zurückgreifen müssen oder möchten.

Folio Familie: In den letzten Jahren hat die männliche Fruchtbarkeit in den westlichen Ländern stark abgenommen. Forscher berichten im Fachmagazin „Human Reproduction Update“, dass die Spermienanzahl pro Milliliter innerhalb von nicht einmal 40 Jahren um mehr als 50 Prozent gesunken sei. Bei der Gesamtzahl der Spermien pro Samenerguss betrage der Rückgang sogar knapp 60 Prozent. Woran liegt das?

Hosenfeld: Es ist richtig, dass die WHO ihre Referenzwerte bzgl. eines Normalspermiogramms anpassen musste. Die Abnahme der Samenqualität scheint multifaktoriell bedingt zu sein. Es werden verschiedene Bereiche unseres Lebens unter die Lupe genommen. So scheinen z.B. Weichmacher in Kunststoffprodukten durch ihre Hormonähnlichkeit einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit zu haben. Weiterhin wird diskutiert, in wie weit Handystrahlung und andere Umwelteinflüsse sich negativ auf die Fertilität auswirken. Ein einziger Grund ist jedoch nicht auszumachen.

Folio Familie: An welchen Parametern wird die Spermienqualität eines Mannes gemessen?

Hosenfeld: Normalerweise bestimmen wir im Labor das Volumen des Ejakulates, seinen pH-Wert, seine Farbe und den Geruch. Anschließend schaut man auf die Konzentration der Spermien, ihre Beweglichkeit (A-, B-, C-, D-Motilität nach WHO-Kriterien) sowie ihre Morphologie.

Folio Familie: Welche Referenzwerte gelten für die Bewertung der Spermienqualität?

Hosenfeld: Die WHO hat folgende wichtige Referenzwerte festgelegt:

Volumen:1,5ml oder mehr
pH-Wert: 7,2 – 8,0
Konzentration:15Mio./ml oder mehr
Gesamtzahl an Spermien:39 Mio. oder mehr pro Ejakulat
Beweglichkeit: mindestens 32% vorwärtsbewegliche Spermien (A + B)
Morphologie:mehr als 4% normomorph
Vitalität:mehr als 58% vitale Zellen
Verflüssigungszeit:kleiner als 30min
Geruch:kastanienblütenartig



Folio Familie: Wodurch wird meine Spermienqualität negativ beeinflusst und was kann ich als Mann tun, um meine Fruchtbarkeit zu steigern?

Hosenfeld: Die Spermienqualität scheint zum Großteil genetisch festgelegt zu sein. Ein gesunder Lebensstil mit ausreichend Bewegung, Schlaf und guter Ernährung scheint förderlich zu sein. Ein Patentrezept gibt es aber nicht.

Folio Familie: Gibt es bestimmte Vitamine und Nährstoffe die vom Körper für die Spermatogenese benötigt werden?

Hosenfeld: Ja, bestimmte Vitamine und Nährstoffe wirken sich positiv auf die Spermatogenese aus. Antioxidantien, Myoinositol, Folsäure, Selen, Zink u.a. erscheinen beispielsweise förderlich.

Folio Familie: Kann ich die Nährstoffe durch eine bewusste Ernährung ausreichend zu mir nehmen oder ist es ratsam, bei Kinderwunsch diese durch eine gezielte Mikronährstoffkombination zu ergänzen?

Hosenfeld: In der Regel ist die Aufnahme durch die Nahrung nicht ausreichend, sodass Nahrungsergänzungsmittel hier durchaus sinnvoll sind, um die Fruchtbarkeit zu unterstützen.

Folio Familie: Wir danken für das Gespräch!


 

 



Häufige Fragen

Fruchtblase geplatzt! Darf ich jetzt noch umherlaufen?

Meistens setzt die Geburt unmittelbar nach dem Platzen der Fruchtblase ein. Mach dich also schleunigst auf den Weg zum Krankenhaus!

Wenn sich das Köpfchen deines Kindes schon tief im Becken befindet und den Muttermund abdichtet (was der Arzt bei den letzten Untersuchungen vielleicht schon festgestellt hat), kannst du dich ganz normal fortbewegen. Es besteht keine Gefahr, dass die Nabelschnur durch den Fruchtwasserabgang abgeklemmt wird oder sich um den Hals des Kindes legt.

Dichtet das Köpfchen den Ausgang zum Muttermund allerdings nicht richtig ab, solltest du dich vorsichtshalber liegend transportieren lassen.

Können Nausema® und Folio®-Produkte zusammen eingenommen werden?

Ja, du kannst jedes Folio®-Produkt zusammen mit Nausema® einnehmen. Die damit gesteigerte Vitamin B12-Zufuhr ist absolut unbedenklich, da ein Überschuss von Vitamin B12 einfach über die Nieren ausgeschieden wird.

Was tun bei wunden Brustwarzen?

Auch wenn es weh tut: Das beste ist, wenn du dein Kind weiterhin im gewohnten Rhythmus anlegst. Aber lass es nicht noch nach Ende der Stillmahlzeit lange an der Brust nuckeln, sondern löse es behutsam mit der Kleinen-Finger-Methode ab.

Nach dem Stillen tut es den Brustwarzen gut, wenn du sie mit etwas Milch benetzt und an der frischen Luft trocknen lässt.