Quelle: https://www.folio-familie.de/https://www.folio-familie.de/tr/haeufige-fragen/liste.html

schließen

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Häufige Fragen

Ausgewählte Häufige Fragen

Die bleiernde Müdigkeit macht mich krank! Was kann ich dagegen tun?

Gerade im ersten Schwangerschaftsdrittel, wenn der Körper die größte Anpassungsleistung erbringen muss, leiden viele Schwangere unter einer extremen Müdigkeit. Gib dieser so oft es geht einfach nach! Hab keine Hemmungen, dich nachmittags zu einem Nickerchen auf dem Sofa zusammenzurollen oder abends um acht Uhr ins Bett zu gehen. Dein Körper braucht das jetzt!

Außerdem: Tanke so oft es geht Sauerstoff. Nutze die Mittagspause zu einem flotten Spaziergang und öffne bei der Arbeit das Fenster – deine Kollegen werden Verständnis haben und ebenfalls vom Sauerstoff-Plus profitieren .

Was darf ich während der Schwangerschaft essen und was nicht?

Dein werdendes Kind „isst“ alles mit – vitaminreiches wie auch weniger wertvolles Essen. Deshalb solltest du dich so gesund wie möglich ernähren und, wenn du es nicht schon vorher getan hast, fette, kohlenhydratreiche oder zuckersüße Lebensmittel vermeiden. Hin und wieder ein Ausreißer zu Pommes & Co. ist natürlich nicht tragisch, sollte aber die Ausnahme sein und mit einer Extraportion an Obst, Salat oder Gemüse ausgeglichen werden.

Grundsätzlich vermeiden solltest du rohe Lebensmittel (dazu gehören auch Sushi, Rohmilchprodukte, Softeis, Tartar und Carpaccio) sowie weich gekochte Eier.

Welche Getränke sind empfehlenswert?

Trinke vorzugsweise Mineralwasser, verdünnte Frucht- und Gemüsesäfte sowie Kräuter- und Früchtetees. Mehr als maximal zwei bis drei Tassen Kaffee, schwarzer oder grüner Tee sollten es nicht sein.

Chininhaltige (Tonic Water!) und energiereiche Getränke wie Limonaden oder Cola lasse lieber aus, sie sind sehr ungesund. Auf Alkohol musst du während der Schwangerschaft und Stillzeit gänzlich verzichten.

Welche Getränke sollte ich in der Schwangerschaft meiden?

Chininhaltige (Tonic Water!) und energiereiche Getränke wie Limonaden oder Cola lass lieber aus, sie sind sehr ungesund. Säurehaltige Fruchtsäfte wie Orangensaft reizen den Magen, was bei Übelkeit und gegen Ende der Schwangeschaft problematisch ist.
Auf Alkohol musst du während der Schwangerschaft und Stillzeit gänzlich verzichten.