Quelle: https://www.folio-familie.de/https://www.folio-familie.de/blog/wohlfuehlen-in-der-schwangerschaft.html

schließen

In jeder Phase passend versorgt

Phase 1
Ab Kinderwunsch
bis zum Ende der 12. Woche

Vitamin B9 (800 µg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3
Jod
Vitamin B9 (800 µg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3

Phase 2
Ab der 13. Woche
bis zum Ende der Stillzeit

Folio®
Vitamin B9 (400 μg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3
Jod
Folio® jodfrei
Vitamin B9 (400 μg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3

In jeder Phase anwendbar
Für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema®
Vitamin B6
Vitamin B1
Vitamin B12

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG
Wohlfühlen in der Schwangerschaft

Schwanger – and I´m feeling good!

„I´m feeling good“ können leider nicht alle Schwangeren von sich behaupten. Gerade während der ersten zwölf Wochen wünscht sich so manch werdende Mama ihren Normalzustand zurück. Die Hormone stehen Kopf, der Magen fühlt sich flau an (oder auch so richtig schlecht) und das Energielevel geht stark Richtung null.

Was tun, wenn´s mir schlecht geht?

Durch die Hormonumstellung kommt es im ersten Drittel der Schwangerschaft zu so einigen Unannehmlichkeiten wie Geruchsempfindlichkeit und Unwohlsein. Gepaart sind diese Schmankerl oft mit der Aversion gegen bestimmte Lebensmittel, aber auch mit Heißhunger auf Dinge, die zuvor nicht auf dem Plan standen. Die gute Nachricht ist: Spezielle B-Vitamine können dein Wohlbefinden unterstützen.

Eine natürliche Kombination aus Vitamin B1, B6 und B12 (z.B. in Nausema®) hilft dir dabei, hormonelle Veränderungen gut zu verkraften und ist bestens verträglich. Insbesondere Vitamin B6 (auch Pyridoxin genannt) hat einen regulierenden Effekt auf die überschießende Hormonproduktion und lenkt sie in normale Bahnen.

Du kannst aber noch mehr für dein Wohlbefinden tun: Schlaf ausreichend, iss regelmäßig kleinere Mahlzeiten, verzichte auf zu fettes und stark gewürztes Essen, trink viel Wasser, Schorle oder Tee, entspann dich so gut es geht.

Wichtig für das Wohlbefinden ist auch Bewegung!

Wir sprechen hier nicht von HIT – Workouts oder Marathon laufen, sondern Spaziergängen, Walking, Yoga oder auch schwimmen. Damit wird die Muskulatur gestärkt, das Herz-Kreislauf-System unterstützt und Sauerstoff getankt. Positiver Nebeneffekt der Bewegung ist, dass du fit in die Geburt gehst und dich danach auch schneller wieder regenerierst.

Weitere Tipps für ein besseres Wohlbefinden in der Schwangerschaft findest du hier.



Häufige Fragen

"HypnoBirthing" - was ist das?

HypnoBirthing ist eine besondere und sehr intensive Art der Geburtsvorbereitung. Nach der Mongan-Methode erlernst du mit einem speziellen Mentaltraining Tiefenentspannung und Selbsthypnose, mit der du dich in einen Trancezustand versetzen kannst.
Frauen, die auf diese Weise ihr Kind zur Welt gebracht haben, berichten von einer nahezu schmerzfreien Geburt.

Fruchtblase geplatzt! Darf ich jetzt noch umherlaufen?

Meistens setzt die Geburt unmittelbar nach dem Platzen der Fruchtblase ein. Mach dich also schleunigst auf den Weg zum Krankenhaus!

Wenn sich das Köpfchen deines Kindes schon tief im Becken befindet und den Muttermund abdichtet (was der Arzt bei den letzten Untersuchungen vielleicht schon festgestellt hat), kannst du dich ganz normal fortbewegen. Es besteht keine Gefahr, dass die Nabelschnur durch den Fruchtwasserabgang abgeklemmt wird oder sich um den Hals des Kindes legt.

Dichtet das Köpfchen den Ausgang zum Muttermund allerdings nicht richtig ab, solltest du dich vorsichtshalber liegend transportieren lassen.

Können Nausema® und Folio®-Produkte zusammen eingenommen werden?

Ja, du kannst jedes Folio®-Produkt zusammen mit Nausema® einnehmen. Die damit gesteigerte Vitamin B12-Zufuhr ist absolut unbedenklich, da ein Überschuss von Vitamin B12 einfach über die Nieren ausgeschieden wird.