Quelle: https://www.folio-familie.de/https://www.folio-familie.de/blog/wirsindschwanger-wasbedeutetdasfuerdenwerdendenpapa.html

schließen

In jeder Phase passend versorgt

Phase 1
Ab Kinderwunsch
bis zum Ende der 12. Woche

Phase 2
Ab der 13. Woche
bis zum Ende der Stillzeit

Folio®
Folio® jodfrei

In jeder Phase anwendbar
Für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema®

Unterstützung der
männlichen Fruchtbarkeit

Folio®men

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG

Wir sind schwanger – was bedeutet das für den werdenden Papa?

Gerade in den ersten Schwangerschaftswochen ist der neue Zustand ihrer besseren Hälfte für die meisten Männer noch sehr abstrakt. Da von einem Babybauch noch lange nichts zu erkennen ist, wird ihnen erst beim Ultraschall so richtig bewusst, dass da tatsächlich ein kleiner Bauchbewohner eingezogen ist. Bei der werdenden Mama sieht das anders aus: Ab dem Zeitpunkt, an dem sie den positiven Test in der Hand hielt, drehen sich die Gedanken nur noch um das Baby. Spätestens mit einsetzendem Hormonchaos lässt sich der neue Zustand nicht mehr zu ignorieren. Wie auch, wenn frau vor Müdigkeit fast vom Stuhl kippt, bestimmte Gerüche spontane Übelkeitsattacken auslösen und die Gefühle Kopf stehen?


Da sich Schwangere – das geben wir jetzt mal zu – nicht IMMER durch besondere Rationalität auszeichnen, haben wir ein paar Situationen mit werdenden Müttern zusammengestellt, bei denen der Partner in höchster Fettnäpfchen – Gefahr schwebt (mit einem Augenzwinkern zu lesen):

  • Um 1 Uhr nachts: „Schatz, ich habe sooo einen Hunger auf einen Burger…“ – Der Amateur reagiert mit einem zur Kenntnis nehmenden Grunzen. Der weitergebildete Papa in spe fragt, ob er ihr einen Burger besorgen soll. Der Profi jedoch, erkundigt sich wie VIELE es sein sollen und sprintet los.
  • „Ich bin dick und hässlich.“ – NIEMALS zustimmen. Auch nicht, wenn sie tatsächlich immer mehr Ähnlichkeiten zu deiner Tante Hiltrud aufweist. Beiß dir auf die Zunge und sag ihr, sie sei die schönste Schwangere, die du je gesehen hast.
  • „Denkst du, dass ich zu viel esse?“ Nein. Natürlich nicht. Auch nicht, wenn sie sich nach ihrer dritten Portion über deinen Teller hermacht.
  • „Findest du, dass Meghan Markle / Candice Swanepoel / Blake Lively besser aussieht als ich?“ Auch wenn dir deine Eltern beigebracht haben, dass Lügen eine Sünde ist – tu es.
  • Generell: Schiebe niemals irgendwas auf die Hormone. Damit begibst du dich in akute Lebensgefahr!

Hakuna Matata

Die Liste können sicher viele durch eigene Erlebnisse ergänzen. Doch wie kann man(n) in der Zeit der Schwangerschaft (und danach) seine Liebste unterstützen?
Der beste Tipp: Gelassen bleiben. Und versuchen, sich in die Partnerin hineinzuversetzen. Schließlich macht sie gerade eine emotional turbulente Zeit durch und weiß vermutlich oft selbst nicht, wohin mit all ihren Gefühlen. Vielleicht hilft ihr ja Ablenkung, um aus ihrem Karussell auszubrechen? Überrasche sie doch einfach einmal mit Kinokarten oder einem Restaurantbesuch. Auch sonst freut sie sich bestimmt über kleine Aufmerksamkeiten wie Blumen oder einen Gutschein für eine Massage oder einen Kosmetikbesuch. So kann sie sich einerseits etwas Gutes tun, andererseits fühlt sie sich von dir Wert geschätzt.

Papa weiß Bescheid

Auch ist es für die werdende Mama schön zu wissen, dass sie nicht allein mit ihrer Schwangerschaft ist. Informiere dich also selbst auch über die Dos & Don´ts in der Schwangerschaft. Gerade bei behördlichen Themen wie Elterngeldantrag, Kindergeld, Versicherung etc. kannst du ihr einiges abnehmen.

Sei ihr Folsäure –Reminder

Sicher nimmt deine Holde spätestens seit Beginn ihrer Schwangerschaft (vielleicht auch schon davor) täglich Folsäure (z. B. Folio®) ein. Dies ist für die gesunde Entwicklung eures Babys besonders wichtig, da der erhöhte Bedarf während Schwangerschaft und Stillzeit allein über die Ernährung nicht gedeckt werden kann. Sollte die werdende Mama also im Trubel ihre Tablette vergessen, erinnere sie unbedingt daran!

Meiner Partnerin leidet unter Schwangerschaftsübelkeit – wie kann ich ihr helfen?

Bestimmte B-Vitamine helfen ihr, damit sie sich in ihrer Schwangerschaft rundum wohlfühlen kann:
•    Vitamin B6 hat die Eigenschaft, die Bildung der Hormone so zu regulieren, dass sie im normalen Rahmen bleiben.
•    Vitamin B6 und B12 sorgen für ein funktionierendes Immunsystems und tragen zur normalen Bildung der roten Blutkörperchen bei. Außerdem wirken die beiden Vitamine mit, wenn es darum geht, Müdigkeit zu verringern.
•    Die Vitamine B6 + B1 + B12 unterstützen das Nervensystem und den Energiestoffwechsel.
In Nausema® sind genau diese Vitamine enthalten. Jedes Mini-Dragee beinhaltet Vitamin B6, Vitamin B1 und Vitamin B12.

Bei allen „Schwierigkeiten“ – die Zeit der Schwangerschaft ist etwas ganz Besonderes, genieß es! Also schnapp dir die werdende Mama und ab auf´s Sofa zum Babybauch streicheln – vielleicht spürst du dabei ja schon die ersten Tritte. Gibt es etwas Schöneres? Nein.



Häufige Fragen

"HypnoBirthing" - was ist das?

HypnoBirthing ist eine besondere und sehr intensive Art der Geburtsvorbereitung. Nach der Mongan-Methode erlernst du mit einem speziellen Mentaltraining Tiefenentspannung und Selbsthypnose, mit der du dich in einen Trancezustand versetzen kannst.
Frauen, die auf diese Weise ihr Kind zur Welt gebracht haben, berichten von einer nahezu schmerzfreien Geburt.

Fruchtblase geplatzt! Darf ich jetzt noch umherlaufen?

Meistens setzt die Geburt unmittelbar nach dem Platzen der Fruchtblase ein. Mach dich also schleunigst auf den Weg zum Krankenhaus!

Wenn sich das Köpfchen deines Kindes schon tief im Becken befindet und den Muttermund abdichtet (was der Arzt bei den letzten Untersuchungen vielleicht schon festgestellt hat), kannst du dich ganz normal fortbewegen. Es besteht keine Gefahr, dass die Nabelschnur durch den Fruchtwasserabgang abgeklemmt wird oder sich um den Hals des Kindes legt.

Dichtet das Köpfchen den Ausgang zum Muttermund allerdings nicht richtig ab, solltest du dich vorsichtshalber liegend transportieren lassen.

Können Nausema® und Folio®-Produkte zusammen eingenommen werden?

Ja, du kannst jedes Folio®-Produkt zusammen mit Nausema® einnehmen. Die damit gesteigerte Vitamin B12-Zufuhr ist absolut unbedenklich, da ein Überschuss von Vitamin B12 einfach über die Nieren ausgeschieden wird.