Quelle: http://www.folio-familie.de/unwohlsein-in-der-kugelzeit-hilfe-durchb-vitamine.html

schließen

In jeder Phase passend versorgt

Phase 1
Ab Kinderwunsch
bis zum Ende der 12. Woche

Vitamin B9 (800 µg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3
Jod
Vitamin B9 (800 µg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3

Phase 2
Ab der 13. Woche
bis zum Ende der Stillzeit

Folio®
Vitamin B9 (400 μg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3
Jod
Folio® jodfrei
Vitamin B9 (400 μg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3

In jeder Phase anwendbar
Für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema®
Vitamin B6
Vitamin B1
Vitamin B12

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG
Schwangere Frau mit Übelkeit

Unwohlsein in der Kugelzeit: Hilfe durch B-Vitamine

Leidest auch du, wie fast zwei Drittel aller werdenden Mamis, in der ersten Zeit der Schwangerschaft unter Übelkeit? Verursacht wird diese hauptsächlich durch eine gesteigerte Hormonproduktion insbesondere von ß-hCG, Estrogen und Progesteron, die zu Beginn der Schwangerschaft einsetzt.
Vitamin B6 wirkt regulierend auf die Hormonbildung und federt dadurch die Wirkung überschießend produzierter Hormone ab.

Die Einnahme von Vitamin B6 geht in der Regel mit einer Linderung der Beschwerden einher. Sie wird durch die zusätzliche Zufuhr der Vitamine B1 und B12 noch unterstützt. Diese B-Vitamine tragen außerdem zu normalen Funktionen des Nervensystems und der Psyche sowie zu einem normalen Energiestoffwechsel bei.

Damit dein Körper in der Kugelzeit optimal mit allen drei Vitaminen versorgt wird und du dich in der Folge rundum wohlfühlst, empfehlen wir dir die Einnahme von Nausema®. Es enthält die von dir jetzt benötigten B-Vitamine in den erforderlichen Konzentrationen.

Nausema® ist frei von Laktose, Gluten, Konservierungsmitteln, Farb- und Aromastoffen sowie tierischen Bestandteilen und damit besonders für schwangere Frauen bestens geeignet.

Von Unwohlsein geplagte Schwangere haben über die Einnahme von Produkten wie Nausema® hinaus eine Vielzahl an Möglichkeiten, ihre Übelkeit zu bekämpfen.

Diese reichen von der richtigen Ernährung (auf fette und stark gewürzte Speisen oder auch magenreizende Getränke verzichten) über Entspannung (ausreichender Schlaf, Ruhepausen) und Sport (viel Bewegung an der frischen Luft, Gymnastik, leichtes Joggen).

Häufige Fragen

"HypnoBirthing" - was ist das?

HypnoBirthing ist eine besondere und sehr intensive Art der Geburtsvorbereitung. Nach der Mongan-Methode erlernst du mit einem speziellen Mentaltraining Tiefenentspannung und Selbsthypnose, mit der du dich in einen Trancezustand versetzen kannst.
Frauen, die auf diese Weise ihr Kind zur Welt gebracht haben, berichten von einer nahezu schmerzfreien Geburt.

Fruchtblase geplatzt! Darf ich jetzt noch umherlaufen?

Meistens setzt die Geburt unmittelbar nach dem Platzen der Fruchtblase ein. Mach dich also schleunigst auf den Weg zum Krankenhaus!

Wenn sich das Köpfchen deines Kindes schon tief im Becken befindet und den Muttermund abdichtet (was der Arzt bei den letzten Untersuchungen vielleicht schon festgestellt hat), kannst du dich ganz normal fortbewegen. Es besteht keine Gefahr, dass die Nabelschnur durch den Fruchtwasserabgang abgeklemmt wird oder sich um den Hals des Kindes legt.

Dichtet das Köpfchen den Ausgang zum Muttermund allerdings nicht richtig ab, solltest du dich vorsichtshalber liegend transportieren lassen.

Können Nausema® und Folio®-Produkte zusammen eingenommen werden?

Ja, du kannst jedes Folio®-Produkt zusammen mit Nausema® einnehmen. Die damit gesteigerte Vitamin B12-Zufuhr ist absolut unbedenklich, da ein Überschuss von Vitamin B12 einfach über die Nieren ausgeschieden wird.