Quelle: http://www.folio-familie.de/stillzeit/rund-ums-stillen/die-muttermilch.html

schließen

In jeder Phase passend versorgt

Phase 1
Ab Kinderwunsch
bis zum Ende der 12. Woche

Vitamin B9 (800 µg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3
Jod
Vitamin B9 (800 µg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3

Phase 2
Ab der 13. Woche
bis zum Ende der Stillzeit

Folio®
Vitamin B9 (400 μg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3
Jod
Folio® jodfrei
Vitamin B9 (400 μg Folsäure)
Vitamin B12
Vitamin D3

In jeder Phase anwendbar
Für das Wohlbefinden in der Schwangerschaft

Nausema®
Vitamin B6
Vitamin B1
Vitamin B12

schließen

SteriPharm Pharmazeutische Produkte GmbH & Co. KG
Mutter beim Stillen ihres Babys

Wie setzt sich Muttermilch zusammen | Folio®-Familie

Wie sich die Muttermilch zusammensetzt

Muttermilch ist der ideale Nährstoff-Mix für dein Baby, zusammengestellt von Mutter Natur. 
Ihre Zusammensetzung passt sich auf wunderbare Weise den Bedürfnissen der jeweiligen Entwicklungsstufe deines Kindes an: Von der kräftigen Vormilch bis zur reifen Muttermilch hat deine körpereigene "Milchbar" alles zu bieten, was dein Kind für einen gesunden Start ins Leben benötigt.

Vormilch

Die erste Milch, die dein Kind trinkt, ist die kostbare Vormilch (auch Kolostrum genannt). Von gelblicher Färbung und konzentriert dicklich ist sie perfekt auf die Bedürfnisse deines Babys zugeschnitten:

  • äußerst vitamin- und nährstoffreich, so dass auch geringe Mengen ausreichen, um dein Kleines zu sättigen
  • enthält Abwehrstoffe, die dein Baby vor Infektionen schützen und mit denen es sein eigenes Abwehrsystem aufbauen kann
  • wirkt abführend, wodurch das Mekonium (der erste, schwarz-grünliche Stuhlgang, auch "Kindspech" genannt) leichter ausgeschieden werden kann

Milcheinschuss

Etwa drei Tage nach der Geburt stellt sich die Milch von der Vormilch auf die reife Muttermilch um. Den damit verbundenen Milcheinschuss kannst du deutlich spüren: Deine Brüste schwellen an, spannen und werden auch wärmer.

Mitunter kann das sehr unangenehm sein. Auf der Seite Stillprobleme findest du Tipps und Tricks, um die Schmerzen zu lindern. 

Reife Muttermilch

Die reife Muttermilch verändert sich ständig und passt sich so stets den Bedürfnissen deines Kindes an. Im Laufe der Zeit nimmt der Gehalt an Eiweißen ab, dafür enthält die Milch nun mehr Vitamine, Mineralstoffe, Kohlenhydrate und Spurenelemente.

Muttermilch

Die Zusammensetzung der Milch ändert sich sogar während einer Mahlzeit.

  • Die erste Milch, die dein Baby im Moment des Anlegens trinkt, ist bläulich und dünnflüssig; sie dient hauptsächlich dazu, den Durst zu löschen.
  • Dann wird die Milch gelblicher und dickflüssiger, denn der Fettgehalt ist nun dreimal so hoch.
  • Gegen Ende der Trinkzeit ist die Milch sehr nährstoffreich und wirkt gut sättigend. 

Die häufigsten Fragen zu diesem Thema

Ab und an ein Gläschen Wein oder Sekt?

Grundsätzlich solltest du auch in der Stillzeit keinen Alkohol trinken. Er geht in die Muttermilch über und gelangt so in den Blutkreislauf deines Babys.

Ein oder zwei Zigaretten am Tag - geht das beim Stillen?

Ein klares NEIN. Nikotin und weitere Schadstoffe der Zigarette gelangen - wie Akohol - über die Muttermilch geradewegs in den kindlichen Blutkreislauf. Verzichte bitte ganz auf das Rauchen oder andere Drogen.

Hilfe - mein Kind wird nicht satt!

Gerade zu Beginn der Stillzeit sind viele Mütter unsicher und befürchten, ihr Kind nicht genügend zu sättigen. In der Regel holt es sich aber, was es braucht. Vertraue auf deinen Körper und auf dein Kind!